Auer, Gerhard A.
īs Eige zeige
Erscheint Dezember 2014
Landkreis Emmendingen; 37 Wyhl-Geschichten; 300 S., 19.00 €

Jahrbuch des Landkreises Emmendingen 2014. Eine Reportage von Gerhard A. Auer:
"Siebenunddreißig Wyhl-Geschichten"

Es ist heute, 40 Jahre später, schier unglaublich, in welchem Aufruhr sich damals die ganze Region am Oberrhein befand, wie die Polarisierung quer durch Ortschaften und Familien ging und die Empörung über das Verhalten der Politiker der Landesregierung sogar zur Auflösung von CDU-Ortsvereinen führte.

Die ganze Öffentlichkeit stand einige Jahre unter dem Zeichen des Widerstands gegen das geplante Atomkraftwerk im Rheinauewald bei Wyhl am Kaiserstuhl. Tausende Badener, Elsässer und Nordschweizer (Männer, Frauen, Jugendliche, Kinder) waren im ersten halben Jahr 1975 hinaus zum besetzten Bauplatz geströmt, waren bei Kundgebungen, Traktorzügen, Demonstrationen, BI-Versammlungen und Fachleute-Anhörungen und weitere Tausende haben bundesweit den Kaiserstühlern die Daumen gedrückt. Die 37 von Kreisarchivar Gerhard Auer in jahrelanger Arbeit erstellten, wunderbar persönlichen Interview-Geschichten von unterschiedlichen Aktivistinnen und Aktivisten, aber auch von einigen AKW-Befürwortern, lassen die in der Nachbetrachtung auch für ganz Deutschland wichtigen Jahre wieder lebendig werden. Dieses dritte "Wyhl-Buch" gehört in jeden Haushalt.



Zurück zur Liste